Innentür geht immer wieder auf

Türzarge

Wie von Geisterhand geht die Innentür wieder auf, obwohl man sie angelehnt hat. Das liegt wohl weniger an Geistern, als an einem schiefen Mauerwerk oder einem nicht ganz korrekten Einbau der Zarge. Ein Keil unter der Tür oder ein Türstopper ist auch nicht wirklich eine Lösung, also was kann man tun?

Die Innentür geht immer wieder auf! Was machen?

Die Bänder richtig einstellen? Ja, aber dies ist für den Laien eine recht aufwendige Aktion, denn vom einfachen „wieder öffnen der Tür“, kann es schnell zum „nicht mehr schließen“ oder „anschlagen der Tür“ kommen.

Tür ohne komplizierte Einstellungen in Position halten

Möchte man die Tür ohne komplizierte Einstellungen in Position halten, so kann man einen ganz einfachen Trick anwenden. Das Mittel der Wahl ist hier ein bekannter Helfer aus der Küche. Die Frischhaltefolie. Die Tür hängt man aus, wickelt dann um den Zapfen des Türbandes ein wenig Folie und hängt die Tür wieder ein.

Den überstehenden Rest der Folie schneidet oder reißt man einfach ab und schon ist das Problem gelöst. Die Tür bleibt in jeder gewünschten Position stehen. Wenn sich die Folie einmal abgenutzt hat, muss man gegebenenfalls einmal die Folie erneuern, doch dieser Vorgang erspart einiges an Arbeit und Kopfschmerz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.