CH340 Treiber auf Windows 11 installieren

CH340

Vor ein paar Tagen kam die Lieferung endlich an. Via Amazon, doch vermutlich direkt aus China. Ein ESP32 Modul mit Kamera. Wozu? Um ein wenig zu basteln. Ich habe noch immer die Idee das gerade fertiggestellte Eichhörnchen Futterhaus, oder das noch zu bauende Vogelhaus mit einer Kamerafalle auszustatten um so herauszufinden, wer denn alles zum Schlemmern vorbeikommt. Wer hätte gedacht, dass dies bereits am CH340 Treiber scheitert.

Das ESP32 Modul lässt sich via dem mitgelieferten Micro USB Kabel ohne Weiteres an das Laptop, in meinem Fall ein Microsoft Surface Laptop 2 anschließen. Sofort kann man an der grünen LED sehen, dass es mit Strom versorgt wird. In der Arduino IDE war es jedoch nicht aufzufinden. Auch war es nicht möglich einen seriellen COM Port zu wählen. Da ich die Treiber sowie die Arduino IDE neu installiert hatte, war ich zunächst ratlos.

Was der wirkliche Grund für die Fehlfunktion bzw. das nicht-Finden des seriellen Ports ist kann ich nicht genau sagen, doch ich habe eine Lösung gefunden.

USB Hub als Workaround

Den ESP32 hatte ich über das Micro USB Kabel direkt am USB Port des Surface Laptop 2 angeschlossen. Mit Strom wurde das Gerät versorgt und das Windows 11 Betriebssystem meldete das neu gefundene Gerät auch mit dem üblichen Ton. Im Gerätemanager fehlte jedoch jede Spur des neuen Geräts.

Schließlich war es ein Hinweis im Arduino Forum, der mich auf die Lösung brachte.

Surface Pro 6 not detecting Arduino Uno – Using Arduino / Installation & Troubleshooting – Arduino Forum

Unter dem Link wird darauf hingewiesen, dass man zwischen den ESP32 und das Surface Gerät einen herkömmlichen USB Hub hängen soll. Gesagt getan. Das Ergebnis war erfreulich – es funktionierte sofort auf Anhieb.

COM Port wurde im Geräte Manager sichtbar

Der neue COM Port für den Zugriff auf den ESP32 wurde sofort im Geräte Manager sichtbar. Darauf war es dann auch einfach möglich in der Arduino IDE den neuen Port auszuwählen.

CH340 Port wird in der Arduino

Wie bereits erwähnt weiß ich nicht wieso der USB Hub die Lösung ist, aber es funktioniert und ich konnte auf den Microcontroller über die CH340 Schnittstelle programmiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.