Alexa Spracheinkauf mundtot machen

Alexa Spracheinkauf

Alexa Spracheinkauf – Eine Funktion, die ich persönlich tatsächlich noch nie verwendet habe. Klar, es kann vielleicht ganz hilfreich sein, wenn ich gerade merke das etwas aus gegangen ist und ich eine Bestellung bei Amazon absetzen müsste. Schnell gerufen: „Alexa bestelle mir bei Amazon ….!“ und schon kommt der Lieferant in den nächsten Tagen oder vielleicht auch schon am gleichen Tag vorbei. Nein im Ernst, da frage ich mich wer es benötigt.

Die große Herausforderung mit dem Alexa Spracheinkauf

So lange man keine Kinder hat die neugierig sind oder gerne die Eltern ärgern ist der Alexa Spracheinkauf vielleicht auch noch kein Problem. Den ich sage Alexa ja nicht, dass sie etwas bestellen soll. Die lieben Kleinen jedoch, die tun was immer ihnen gerade gefällt. Und so versuchte unser großer, was man denn so machen kann. Am Ende wurde seine Bestellung zwar nicht ausgeführt, aber es gab mir zum Anlass diese Funktion zu deaktivieren.

Wie deaktiviert man den Amazon Alexa Spracheinkauf?

Ich musste lange danach suchen, bis ich den korrekten Weg zur Deaktivierung des Alexa Spracheinkauf gefunden hatte, denn ich hatte zuerst in die falsche Richtung gedacht. Vermutet hatte ich die Option/Konfiguration irgendwo in den Amazon Einstellungen. Dort sind ja auch alle Amazon Geräte, wie Fire Tablets, Kindles, Echos und auch der Sonos Move hinterlegt. Das war es jedoch nicht. Die Einstellung wird einfach über die Alexa App getätigt.

Auf dem iPhone muss dazu zunächst die Alexa App geöffnet werden. Dann folgen diese Schritte:

  1. Drücke auf Mehr
  2. Drücke auf Einstellungen
  3. Drücke auf Kontoeinstellungen
  4. Drücke auf Spracheinkauf
  5. Schalter Spracheinkauf auf Deaktiviert setzen

Das war es auch schon. Damit ist der Alexa Spracheinkauf deaktiviert und die lieben Kleinen können nicht mehr einfach das neuste Tablet oder iPhone bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.