Helios KWL Wohnraumlüftung konfigurieren

Helios

Seit über zwei Jahren nutzen wir nun eine aktive Wohnraumlüftung der Firma Helios. Bei dem Gerät handelt es sich um den Typ Helios KWL EC 500. Den Vorteil der Anlage konnten wir kürzlich erst wieder klar erkennen. Als wir aus dem Urlaub zurückkamen und die Haustür öffneten, trat man in ein Haus, in dem die Luft nicht abgestanden roch, sondern es fühlte sich an, als wäre erst kürzlich gelüftet worden. Die Anlage lässt sich manuell, als auch in einem Automatikmodus betreiben. Konfiguriert wird alles über einen integrierten Webserver.

Es hat jedoch lange gedauert, bis ich bei den Einstellungen wirklich dahinter gestiegen bin, wie ich die Anlage nach meinen Wünschen konfiguriert bekomme. Im Automatikmodus z.B. lief die Anlage Abends immer noch auf Stufe 4, obwohl ich per Wochenplan dies unterdrückt hatte. In der Nacht stört das Rauschen dann doch und im Winter wirkt es kühl in den Schlafräumen.

So funktioniert die Helios KWL Lüftungsanlage nach unseren Wünschen

Screenshot der Startseite

Zunächst muss die Anlage auf AUTO eingestellt werden, damit sie nach einem definierten Wochenprogramm läuft. Im Modus Manuell oder hier MAN. kann nur eine Lüfterstufe konfiguriert werden.

Screenshot Wochenprogramm

Das Wochenprogramm ist an jedem Tag der Woche gleich definiert. Ab 21:00 Uhr soll die Anlage bis früh morgens um 6:00 Uhr in Stufe 2 laufen. Damit hört man fast kein Lüftungsrauschen. Danach soll ordentlich gelüftet werden, genau wie Mittags und Abends vor dem Schlafengehen.

Jedoch funktionierte es so bei uns noch nicht. Die Anlage änderte immer wieder die Einstellung auch in der „Ruhezeit“ auf Stufe 4. Nach dem genauen Nachlesen in der Dokumentation kam ich dann dem Problem auch näher. Denn dort steht Folgendes.

Demnach wird bei der Einstellung AUTO zwar das Wochenprogramm aktiviert, aber die Anlage reagiert immer noch zu jeder Zeit auf die Fühler und die dort gemessenen Werte. Sprich: Ist die Luftfeuchtigkeit zu hoch, lüftet das Gerät trotzdem weiter in hoher Stufe.

Dies zu unterdrücken bedarf einer weiteren Einstellung. Unter Konfiguration>Fühler lässt sich ein Ruhemodus für eine bestimmte Zeitspanne aktivieren, der die Fühlersteuerung abschaltet.

Damit klappt dann auch der Wochenplan nach Vorgabe, ohne die Nachtruhe zu stören.

Ein weiteres Detail was mir aufgefallen war und was hier die Konfiguration beeinflusst hat war auch nicht auf den ersten Blick erkennbar. Die Helios Lüftung lässt sich über den integrierten Webserver, als auch über die Webseite www.easycontrols.net konfigurieren, sofern bei letzterer die Anlage per MAC Adresse und Sicherheitscode hinzugefügt wurde. Das Webportal synchronisiert dann die dort getätigten Einstellungen mit der Anlage, sofern diese mit dem Internet verbunden ist. Anscheinend gibt es dabei aber Probleme, denn nicht immer wurde die Konfiguration in unserem Fall übertragen. Habe ich z.B. Lokal eine Einstellung getätigt, wurde diese dann wieder von der online Konfiguration überschrieben. Ein seltsames Verhalten, wenn man es als „synchron“ bezeichnet.

Abhilfe brachte hier eine Einstellung unter Konfiguration>System.

Nachdem ich den Haken bei „Datenabgleich mit Helios easyControls Portal“ entfernt hatte, klappte es auch nun wie gewünscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.